Pfeifenpatenschaften

Pfeifenschaftstabelle

Bitte klicken Sie auf die Tabelle, um sie zu vergrößern.

Mit dem Vereinslogo markierte Pfeifen haben bereits eine Patin oder einen Paten.

Die Register 16 (Quintadena 16'), 21 (Salicional 8'), 25 (Hörnle II 2 2/3'), 35 (Quintflöte 2 2/3') und 44 (Contrabass 16') werden nur komplett als Registerpatenschaft vergeben.

Was ist eine Pfeifenpatenschaft? 

Hinter der Wiblinger Hauptorgel stehen viele Menschen, die für dieses Projekt brennen. Wenn auch Sie sich von diesem  Vorhaben begeistern lassen, übernehmen Sie doch die Patenschaft für eine oder mehrere Orgelpfeifen! Auch können Sie mit einer Pfeifenpatenschaft eine einzigartige und individuelle Freude verschenken: Zu persönlichen Festtagen – wie Taufe, Erstkommunion, Geburtstag oder Hochzeit – ist das ein ganz besonderes Präsent, das Generationen überdauert.

 

Wer erfährt von Ihrer Patenschaft?

Wenn Sie die Patenschaft für eine oder mehrere Pfeifen unserer neuen Hauptorgel übernehmen, zeigen Sie damit, dass Sie hinter diesem Projekt stehen. Deshalb freuen wir uns, wenn wir Ihren Namen in das Stifterbuch und in die vorgesehene Patenschaftstafel eintragen dürfen. Dies geschieht aber nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

 

Wie funktioniert's?

Der erste Schritt ist die Wahl „Ihrer“ Pfeife(n). Sie wissen nicht, wie Sie sich bei der riesigen Auswahl entscheiden sollen? Vielleicht hilft Ihnen diese Charakterisierung der verschiedenen Pfeifen weiter. Möchten Sie gleich einem ganzen Register Ihren Namen geben? Dann nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf!

Wenn Sie sich für eine oder mehrere Pfeifen entschieden haben, spenden Sie den entsprechenden Betrag. Das können Sie bequem auf dieser Homepage erledigen – aber selbstverständlich auch in einer anderen Form. Wichtig ist, dass Sie im Betreff angeben, für welche Pfeife(n) Sie die Patenschaft übernehmen möchten.

Sobald Ihr Patenschaftsbeitrag auf dem Konto des Orgelfördervereins eingegangen ist, werden wir Ihnen bzw. der von Ihnen bedachten Person eine Patenschaftsurkunde für „Ihre“ Pfeife(n) ausstellen. Selbstverständlich erhalten Sie auch eine Spendenbescheinigung.